Naturheilpraktiker Ausbildung

Der Beruf des Naturheilpraktikers ist eine Berufung. Das Studium der Naturheilpraxis verlangt von Studierenden eine enorme Bereitschaft auch sich selbst zu reflektieren und es erfordert Durchhaltevermögen.

Sie erhalten bei uns eine allumfassende spannende berufsbegleitende Ausbildung zum Naturheilpraktiker/in, die sehr viele interessante und faszinierende Themen beinhaltet.

Die Naturheilkunde bietet uns einen neuen Blick auf die Sinnhaftigkeit des Lebens und des Miteinander von Natur und Mensch. Sie lehrt uns gegenseitigen Halt und Unterstützung, sodass das Füreinander-da-Sein wieder eine neue wichtige Bedeutung erlangt.

Diese Werte wollen wir Ihnen persönlich in unserer Ausbildung zum Naturheilpraktiker vermitteln. Die Ausbildung kann innerhalb von 2-4 Jahren abgeschlossen werden und ist in in sich geschlossene Kurseinheiten gegliedert, so dass Sie ihre Ausbildung für sich passend individuell gestalten können. Jede dieser geschlossenen Kurseinheiten wird mit einer schulinternen Prüfung oder einer Diplomarbeit abgeschlossen. Unser Lehrplan richtet sich immer nach dem aktuellen EMR- und Spak-Richtlinien.

Sie dürfen in dieser allumfassenden Ausbildung von dem Wissen eines erfahrenen Dozententeam mit mehrjähriger Praxis lernen und werden so von uns optimal auf die kantonale Naturheilpraktiker-Prüfung vorbereitet. Wir bieten Ihnen auch direkt vor Ort Praktikumsstellen an.

Unser Standard an uns ist es, dass Sie in angenehmer Atmosphäre praxisbezogen lernen und erfahren können.

Die intensive Ausbildung zum Naturheilpraktiker ist in Wochenendkursen und Intensivwochen in kleinen Gruppen unterteilt, sodass die Dozenten die Möglichkeit haben, individuell auf Sie und Ihre Fragen einzeln einzugehen.

Der Kursumfang der Ausbildung ist in Pflicht- und Wahlfächer unterteilt:

Pflichtfächer:

  • Anatomie – Physiologie – Pathologie

3 EInheiten à 200 Stunden (Beginn jährlich)

  • entweder:

Phytotherapie

2 Einheiten à 150 Stunden

2 Heilkräuterwochen à 50 Stunden

  • oder:

Massagen

3 Einheiten à 100 Stunden

  • Diätetik

1 Einheit à 200 Stunden

  • Hydrotherapie

1 EInheit à 32 Stunden

  • Ausleitende Verfahren

1 EInheit à 50 Stunden

Wahlfächer Erfahrungsmedizin:

  • Anamnesetechnik 1&2 (14 Stunden)
  • Irisdiagnose (150 Stunden)
  • Bach-Blüten (150 Stunden)
  • Schüssler-Salze (100 Stunden)
  • Dorn-Breuss-Massage (100 Stunden)
  • Naturheilkundliche Diagnostik (70 STunden)

(Praktisches Arbeiten)

Das Berufsbild des Naturheilpraktikers / der Naturheilpraktikerin ist nicht einheitlich definiert und nach den EMR-Richtlinien aufgebaut. In der Schweiz gelten kantonal unterschiedliche Regelungen und Zulassungsbedingungen, die sich kurz- oder mittelfristig ändern können. Mittlerweile gibt es auch eine eidgenössische Prüfung, die aber schweizweit nur an vereinzelte Schulen absolviert werden kann.

Unsere Ausbildung ist nach EMR zertifiziert, diese entscheidet in der Schweiz und in Liechtenstein überwiegend auch über die “Krankenkassen-Anerkennung” im Bereich der Zusatzversicherungen der Alternativmedizin.

In den meisten Kantonen ist die EMR-Anerkennung für die Praxiszulassung anerkannt. In Liechtenstein berechtigt die EMR-Zulassung zur Ausübung dieses Berufes.

In Österreich wird der Beruf des Naturheilpraktikers in Form einer Gesundheitspraxis ausgeübt und in Deutschland hat die Naturheilkunde sein Jahrzehnten einen außergewöhnlichen Stellenwert.

Da die Gesundheitspolitik die Richtlinien ständig ändert, können wir unmöglich eine Aussage über die zukünftige Situation machen. Wir passen unsere Ausbildung allerdings zuverlässig immer den neuesten Richtlinien an, um hier allen Anforderungen gerecht werden zu können.

Der Kursort für die Ausbildung sind die Kursräume des Naturheilzentrums in Eschen. Die Intensivwochen finden im Seminarzentrum Sulzberg in der Nähe von Bregenz/Vorarlberg. Dort verbringen wir in entspannter und ruhiger Atmosphäre eine gemeinsame Woche in einem umgebauten Bauernhaus mit komfortablen Zimmern und einem hellen, freundlichen Seminarraum. Außerdem sorgt eine Köchin für unser leibliches Wohl.

Naturheilzentrum in Eschen

Schulungsraum in Eschen

Seminarhaus in Sulzberg

Lehrplan ist leer

Johan A. Zeilinga

JAZ

Kurs Übersicht

  • Kurs: Heilpraktiker Ausbildung
  • Kursbeginn Jederzeit, auf Anfrage
  • Kursort: NaturheilZentrum Eschen/Seminarzentrum Sulzberg, bei Bregenz/Vorarlberg
  • Kursgeld: Auf Anfrage
Price :
CHF 2.700,00